Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Farfield Speaker IDentification

Forschung und Entwicklung im Bereich Sprecheridentifizierung hat bislang zwei wichtige Schlüsselproblem ignoriert, nämlich erstens Sprecher aus der Distanz zu erkennen und zweitens eine robuste Erkennung unter geräuschbehafteten Umgebungen zu gewährleisten. Wenn Sprache von Mikrophonen aufgezeichnet wird, die sich nur wenige Meter vom Sprecher entfernt befinden, werden Faktoren wie Raumakustik und Geräuschquellen sehr wichtig.     Das Projekt FarSID studiert diese Effekte und untersucht, wie sich die oben beschriebenen Faktoren auf die Leistungsfähigkeit von Sprecheridentifizierungssystemen auswirken.     Weitere Informationen finden sich unter http://isl.ira.uka.de/index.php?id=369 Forschung und Entwicklung im Bereich Sprecheridentifizierung hat bislang zwei wichtige Schlüsselproblem ignoriert, nämlich erstens Sprecher aus der Distanz zu erkennen und zweitens eine robuste Erkennung unter geräuschbehafteten Umgebungen zu gewährleisten. Wenn Sprache von Mikrophonen aufgezeichnet wird, die sich nur wenige Meter vom Sprecher entfernt befinden, werden Faktoren wie Raumakustik und Geräuschquellen sehr wichtig.

Das Projekt FarSID studiert diese Effekte und untersucht, wie sich die oben beschriebenen Faktoren auf die Leistungsfähigkeit von Sprecheridentifizierungssystemen auswirken.