Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Airwriting

 

„Airwriting“ präsentiert ein mobiles und am Körper tragbares Interaktionssystem, das es dem Benutzer ermöglicht, Text per Handschrift in einen Rechner einzugeben. Dazu schreiben die Benutzer den Text in die Luft als würden sie auf eine imaginären Notizblock oder eine imaginäre Tafel schreiben. Die dabei erzeugten dreidimensionalen Handbewegungen werden mittels Beschleunigungssensoren und Drehratensensoren erfasst, drahtlos an den Computer übermittelt und dort in eine textuelle Repräsentation umgesetzt. Airwriting bietet eine Alternative zur tastaturbasierten Eingabe von Text, bei der weder das Handy aus der Tasche gezogen werden müsste, noch die Augen zum Blick auf die Tastatur benötigt werden. Somit stellt es aus unserer Sicht eine optimale Ergänzung zur Spracheingabe für Mixed-Reality (Augmented Reality) Anwendungen dar.

 

 

 


Presseecho und Presseinformation

Das SWR hat für 3sat nano einen sehr informativen Beitrag über unser Airwriting System gedreht.

Auf golem.de gibt es ein mini Video von der Cebit 2014, welches die Hauptidee in 14 Sekunden zeigt.

 

Auf unserer Presseseite finden sich weitere Beiträge.

 

Publikationen

Einen Überblick über die wissenschaftliche Arbeit zum Thema Airwriting vermittelt der folgende Zeitschriftenartikel:

 

Christoph Amma, Marcus Georgi, Tanja Schultz

Airwriting: a wearable handwriting recognition system

Personal and Ubiquitous Computing, 2013, DOI 10.1007/s00779-013-0637-3

Download