Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Feasibility Studies of Young Scientists

Sprachbasierte Gehirn-Computer-Schnittstellen mit funktionaler Nah-Infrarot Spektroskopie

Funktionale Nah-Infrarot Spektroskopie ist eine verlässliche und portable Methode für die Aufzeichnung von Gehirnaktivität. Zusammen mit Sprache, die ein sehr natürliches Medium für Menschen ist, bietet sie ein intuitives Steuerungsverfahren für Computer über eine Gehirn-Computer-Schnittstelle. Unsere Vorarbeiten haben gezeigt, dass dieses innovative Steuerparadigma hohes Potenzial für sehr robuste Kontrolle von Maschinen hat. Trotz dieser viel versprechenden Aussichten gibt es bislang noch keine real existierenden Geräte, die sich diese Technologien zunutze machen.

Wir wollen in diesem Projekt eine Echtzeit-taugliche Gehirn-Computer-Schnittstelle entwickeln, die es Patienten ermöglicht, mit ihrer Außenwelt zu kommunizieren. Dafür müssen unsere Vorarbeiten auf einen dynamischen Kontext übertragen und für den zuverlässigen, komfortablen und intuitiven Gebrauch im realen Kontext vorbereitet werden.

Für weiter Informationen steht Christian Herff (Christian.Herff∂kit.edu) gerne zur Verfügung.

 

Head frontal