Home | english | Impressum | Sitemap | KIT

Kontakt
Cognitive Systems Lab

Prof. Dr.-Ing. Tanja Schultz

Adenauerring 4
D-76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 608-46312
Telefax: +49 721 608-46116
Email: tanja schultzNrl8∂kit edu
Web: csl.anthropomatik.kit.edu

 

Willkommen am Cognitive Systems Lab!

Das CSL (Cognitive Systems Lab bei Prof. Tanja Schultz) beschäftigt sich mit menschzentrierten Technologien und Anwendungen auf der Basis von Biosignalen, wie beispielsweise der Erfassung, Erkennung, und Interpretation von Sprache, Muskel- und Hirnaktivitäten.  

Im Bereich Spracherkennung werden insbesondere Verfahren und Algorithmen entwickelt, die eine schnelle und effiziente Portierung von sprachverarbeitenden Systemen auf ungesehene Domänen und Sprachen erlauben.

Daüberhinaus werden Biosignale des Menschen und deren Eignung für intuitive und effiziente Mensch-Maschine-Schnittstellen untersucht. Derzeit werden zahlreiche Schnittstellen und Anwendungen entwickelt, die auf elektromyographischen, elektroenzephalographischen und biomechanischen Signalen basieren.

 

NEWS

Neue Vorlesung "Brain Computer Interfaces" im Sommersemester 2014

Brain Computer Interfaces

Otto Haxel Preis für Christoph Amma, Marcus Georgi und Prof. Tanja Schultz

Christoph Amma, Marcus Georgi und Prof. Tanja Schultz haben am Samstag, 9. November, während der akademischen Jahresfeier des KIT den mit 6000 Euro dotierten Otto Haxel Preis des Freundeskreises des Forschungszentrums Karlsruhe e.V. gewonnen. Die Auszeichnung würdigt eine besondere wissenschaftliche Leistung, die wirksam zu industriellen Innovationen beiträgt.

 
Prof. Tanja Schultz zur ISCA-Präsidentin gewählt

Prof. Tanja Schultz wurde am 27. August 2013 zur Präsidentin von ISCA gewählt. Die gemeinnützige ISCA (International Speech Communication Association) ist mit ca. 2000 Mitgliedern die größte organisierte Vereinigung von Sprachwissenschaftlern weltweit. ISCAs Zweck ist die Förderung von internationalem Austausch und Aktivitäten in allen wissenschaftlichen und technologischen Bereichen der Sprachkommunikation.

IEEE Engineering in Medicine and Biology Society Conference 2013 - Geographic Finalist Europe

Das Paper "Subject-To-Subject Transfer for CSP based BCIs: Feature Space Transformation and Decision-Level Fusion" von Dominic Heger, Felix Putze, Christian Herff und Tanja Schultz wurde bei der Student Paper Competition der diesjährigen 35th Annual International Conference of the IEEE Engineering in Medicine and Biology Society in Osaka, Japan als "Geographic Finalist Europe" ausgezeichnet. 

Die Publikation finden sie hier.

 
Schreiben ohne Tastatur
Google Research Award für Christoph Amma und Prof. Tanja Schultz

Prof. Tanja Schultz und Dipl.-Inform. Christoph Amma erhalten Google Research Award für ihre Forschung zum Airwriting-System zur gestenbasierter Schrifterkennung. Der mit 81000 USD dotierte "Google Faculty Research Award" unterstützt die universitäre Forschung in Informatik, Ingenieurwissenschaften und verwandten Bereichen.

Details finden sich in der Pressemitteilung  des KIT.

Biosignals-Konferenz 2013: Best Student Paper Award

Auf der diesjährigen Biosignals-Konferenz, die vom 11. bis zum 14. Februar 2013 in Barcelona stattfand, wurde das Paper "Array-based Electromyographic Silent Speech Interface" von Michael Wand, Matthias Janke, Christopher Schulte und Tanja Schultz mit dem "Best Student Paper Award" ausgezeichnet.

Details zum Paper finden sich hier.

 
Airwriting in Technology Review

Über das von Christoph Amma und Marcus Georgi am CSL entwickelte Airwriting System wurde in der englischen und deutschen online Ausgabe des MIT Technology Review berichtet. 

Prof. Tanja Schultz erhält den Forschungspreis Technische Kommunikation 2012 der Alcatel-Lucent Stiftung

Professorin Tanja Schultz, Leiterin des Cognitive System Lab, hat am Freitag, 12. Oktober 2012, den mit 20.000 Euro dotierten Forschungspreis Technische Kommunikation der Alcatel-Lucent Stiftung erhalten.

Die Auszeichnung würdigt die Forschung im Bereich der lautlosen Spracherkennung. Hier finden Sie die Pressemitteilung des KIT.

 
ISWC 2012: Best Paper Award

Das Paper

Airwriting: Hands-free mobile text input by spotting and continuous recognition of 3d-space handwriting with inertial sensors

von Christoph Amma, Marcus Georgi und Tanja Schultz wurde auf dem 16. International Symposium on Wearable Computers (ISWC) 2012 mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

Details zum Paper finden sich hier.

 

News
Relaunch unserer Internetpräsenz

Die alte Seite finden Sie weiterhin unter csl.ira.uka.de 

 

Weitere Beiträge finden sich unter Chronologie